e mërkurë, 25 korrik 2007

FILMKRITIK:ChandraMukhi(10/10)

ChandraMukhi




Regie P. Vasu
Drehbuch P. Vasu
Produktion Prabhu
Songs Vidyasagar
Kamera Sekhar Joseph
Darsteller Rajnikanth,
Jyothika, Prabhu, Nayantara, Vadivelu, Nasser, Sheela, K.R.Vijaya, Shweta Konnur
Länge 167 Min.

Kinostart 14.4.2005
Box office classification
Blockbuster

quelle:molodezhnaja

Kaufen bei amazon.de

STORY
Die jungen Eheleute
Senthilnathan (Prabhu) und Ganga (Jyothika) haben sich die alte Vettayapuram-Villa gekauft, um sich mit ihrer Familie zu versöhnen. Doch auf dem alten Gemäuer scheint ein Fluch zu lasten, da dort vor 150 Jahren der König Vettayan die anderweitig verliebte Chandramukhi lebendig hat verbrennen lassen. Der Geist der Toten, so die Legende, treibe noch immer sein Unwesen und sei getrieben von Rachegelüsten. Chandramukhis Asche ist deshalb in einem versiegelten Raum eingeschlossen. Senthil und Ganga lassen sich von solchen Schauermärchen nicht abschrecken und ziehen in ihr neues Heim, begleitet von Senthils Bruder, dem in den USA lebenden Psychiater Saravanan (Rajnikanth). Der weiss sich in allen Situationen zu helfen und kommt natürlich auch mit Geistern klar.

review:

als ich die story des filmes gelesen habe,wuste ich,das dieser film mir gefallen würde.und jetzt wo ich diesen film gesehen habe,gebe ich den film ganze 10 von 10 sternen.die songs sind einer der höhepunkte des films(besonders der letzte song ist mein favorit),aber zu den songs kommen wir später.jyothika war noch nie einer meiner favoriten aus südindien,und in diesen film sieht sie eher blass aus an der seite von prabhu.da gefällt mir nayanthara viel besser.

songs:

devuda devuda:schöner song,hat aber so gut wie garnichts mit diesem film zu tuhn.

kokku para para:toller drachen song

athindom:musikalisches lied

konja neraam:in der türkei gedrehtes lied,schön gesungen von ashla bhosle

annanodha:wildes verlobungs lied

raa raa:mein favorit song mit bharathanatyam.






FILMKRITIK:Lajja(10/10)

Lajja [UK IMPORT]

Größeres Bild












Die Inderin Vaidehi (Manisha Koirala) lebt mit ihrem Mann Raghu (Jackie Shroff) in New York. Er liebt die High Society, flirtet mit einer anderen Frau und schlägt seine eigene hie und da. Vaidehi fühlt sich beschissen - und als sie Rahul, der Mann ihrer Nebenbuhlerin, auch noch mit Raghus Segen anmacht, flieht Vaidehi nach Indien. Dort erfährt sie, dass Raghu einen Unfall hatte und impotent bleibt. Sie erwartet sein Kind, das einzige, das er je haben wird. Er will es sich holen, weshalb Vaidehi flüchtet. Sie landet an etlichen Orten in Indien, wo Frauen für ihre Rechte kämpfen.

Review:

schon ganz am anfang wusste ich,das dieser film mir gefallen würde.und die star besetzung glänz ja schon ganz schön:manisha koirala,jackie shroff,razzak khan,mahima choudhry, jonny lever,madhuri dixit,ajay devgan,rekha sowie gasstauftritte von urmila matondka,farida jalal und sonali bendre.obwohl es im film nur 3 songs gibt,liebe ich diese songs.der film ist atemberaubend,spannend und schön.gott sei dank habe ich in kopenhagen die eros fassung gekauft,adtstadt diese deutsche schrott laser paradise fassung...und vorallem,die bildqualitet ist besser als LP.nur,ich fand nicht gerade das ajay devgan in dem film passte.....

songs:

kya jaye-urmila´s item song hier ist echt atemberaubend!
saajan-schöner hochzeits song,getanzt wird von sonali bandre

kangnare kangnare-madhuris tanz hier ist eindeutig der beste im film!

screens:
coming soon...

e enjte, 19 korrik 2007

bollywood videos

e martë, 17 korrik 2007

ich gehe jetzt duschen!

ich gehe jetzt duschen.und ihr nicht!

etwas assamesisches kino

etwas assamesisches kino:






FILMKRITIK:Dil Pardesi Ho Gaya(10/10)



Darsteller:Saloni Aswani,Kapil Jhaveri,Amrish Puri,Ashutosh Rana,Prem Chopra,Mukesh Rishi
Jahr:2004
Handlung:
Sunny(kapil jhaveri) ist ein in delhi lebender muslim.sein bruder ram(ashutosh rana) ist ein soldat der indischen armee.eines tages als ram bei einer mission in pakistan,wird er endführt.sunny geht illegal über die pakistanische grenze,um ihm zu retten.doch dan trift er die schöne rukhsaa(saloni aswani).

Review:
seit dem ich ein bild des film auf gayaki.com gesehn habe,wollte ich den film sehn.ich war von diesem bild verzaubert(irgendwie).dan hörte ich den soundtrack,und war abermahls verzaubert.dan eines tages als ich und meine eltern in kopenhagen auf bollywood dvd shopping gegangen waren,endtdeckte ich den film.ich hab ihn mir sofort gekauft.

kapil jhaveri bietet hier sein filmdebüt,und saloni ihr hindi debut.amrish puri´s rolle ist einfach nur klasse!auserdem,saloni´s tanz ist echt wunderbahr:

auserdem mein lieblings song im film.

songs:

dil pardesi ho gaya:der titel song,ein echt klasse song!
tu kaun kahaan se aayi hai-wunderbarer song.*~*~*schmarcht*~*~*
main cham cham nachoongi:ein wunderbarer gute laune song,gedreht in kashmir.
aaj humne aapke liye:wunderbares comedy-vater-tochter duett.
mubhaharkhaan:mein favorit song,video,daoben^^
kudrat ne bakhsha:zu tränen rührender song.einfach klasse.








etwas lollywood

etwas lollywood:

FILMKRITIK:Zubeidaa(10/10)

Darsteller:Karishma Kapoor,Rekha,Manoj Bajpai,Amrish Puri,Lilete Dubey
Jahr:2001

Handlung:
Als Zubeidaa (Karishma Kapoor) 1952 bei einem Flugzeugabsturz stirbt, erfährt der kleine Riyaz, der bei Grossvater Suleman Seth (Amrish Puri) und Grossmutter Fayyazi (Surekha Sikri) lebt, dass die Tote seine Mutter war. 1980, als Riyaz (Rajit Kapoor) ein Filmjournalist geworden ist, kann er Untersuchungen über Zubeidaa anstellen. Der Choreograf Hiralal (Shakti Kapoor) erzählt, sie habe bei einem Film namens "Banjaran Ladki" eine Tanzummer aufgeführt, als ihr Vater Suleman, ein Filmproduzent, aufs Set stürzte und ihr verbot, weiterzuspielen. Kurz darauf verheiratet er sie gegen ihren Willen mit Mehboob (Vinod Shakawal), dem sie bald ein Kind gebärte. Doch kurz nach der Geburt liessen sie sich bereits scheiden. Von der Schauspielerin Rose (Lillete Dubey) erfährt Riyaz, dass Zubeidaa danach gegen den Willen ihrer muslimischen Eltern den hinduistischen Maharaja von Fetehpur, Vijayendra "Victor" Singh (Manoj Bajpai) heiratete. Doch sie konnte sich nie mit den starren Regeln und mit Victors Erstfrau Mandira (Rekha) abfinden.

quelle:www.molodezhnaja.ch

Review:
also,ich war schon vom ersten moment an wo dieser film anfing sehr ergriffen von diesen film;
ich wusste schon immer das karishma kapoor eine fantastische schauspielerin ist(besonders in shakti und in fiza).nur,ich weiss wirklich nicht,warum amrish karishma von der bühne gestürzt hat?

es wird besonders spannend,als karishma bermerkt,das sie bei manoj nur die zweite geige spielt(wie beim bild oben)!auserdem,rekha spielt ihre rolle auch echt klasse.und surekha spielt ihre rolle auch echt klasse!besonders so,wie die sie zur grossmutter geschminkt haben:-)
und besonders lilete dubey spielt echt gut;auch wen das nur eine gasstrolle ist.....

Songs:

Main Albeli:schönes zigeuner lied.
Mehndi Hai Rachjne Walli:schönes hochzeits lied
Dheeme Dheema Gao:nochmahls schön
Hai Na:nochmahl so schön!

auserdem verfolgt das lied so gaye hain(gesungen von latha mangeshka) einen durch den film.

screenshots:



e mërkurë, 11 korrik 2007

FILMKRITIK:Banâras:A Mystic Love Story(10/10)

Darsteller:Urmila Matondka,Ashmith Patél,Dimple Kapadia,Raj Babbar,Naseruddin Shah,Rucha Vaidya
Jahr:2006

Handlung:
Die Studentin Shwetambari (Urmila Matondkar) verliebt sich in den musikalisch begabten Soham (Ashmit Patel). Sie ist jedoch die Tochter von Gayatri (Dumple Kapadia) und Mahendra Nath (Raj Babbar), zwei angesehenen Brahmanen der Stadt Banaras. Er ist ein Findelkind aus niedriger Kaste, das dank den Lehren des weisen Babaji (Naseeruddin Shah) zum spirituellen Mann wurde. Die Romanze der beiden wird zum Stadtgespräch. Um diese angespannte Situation aufzulösen, gibt Mahendra seine Einwilligung zur Heirat!
quelle:molodezhnaja.ch



Review:
ich sage es mahl so:Banaras hat mich echt umgehauen!dieser film ist echt klasse,hat ein paar klasse songs,und eine unwiederstehliche urmila.urmlas schauspiel ist hier mahl wieder sooooowas von klasse,obwohl,dimple war auch klasse,obwohl ich sie am anfang des film umbringen könnte.nun mahl zu ashmith:der kan tatsächlich schauspielern!vil besser als in Murder,wo er fast nur rumgestehen un auf mallika geschümpft hat.

die setzt in Banâras(auch benãres oder vãranãsi genannt) sind einfach wunderschön.ih würde zugerne wissen,wie viel es gekostet hat,um dort zu drehen.ich weiss garnet mahl,warum der film in indien und bangladesh gefloppt ist.wegen der kritisierung des kasten systemes im film?nun ja,trotzdem f¨r mich einen der besten filme aller zeiten!

Songs:

Bajooband Khul Khul Jaye:schönes,religiöses einführungs lied
Om Namah Shivaya:schönes lied gesungen von shreya goshal,und passt gut zu rucha vaidya
Om Namah Shivaya II - reprisedes stücks
Ishq Mein Dil Ko-schönes liebeslied,das zu tränen rührt
Rang Dalo-schönes holi lied,mein absoluter favorit des films!
Mere Dil Se:trauerlied
Om Namah Shivaya III - reprise im abspann des films

screens:












e martë, 10 korrik 2007

bald neue DVD´s

so,am freitag soll ich nach kopenhagen um neue dvd´s zu kaufen.
meine wunschliste:
mughal e azam

des hoyaa pardes

shaheed e mohabbath

zubeidaa

nargina

kabhie kabhie

biss bald

e martë, 3 korrik 2007

.......

gayatri comeback??!

laut einer gewissen seite hat gayatri joshi bald ei comeback!hoffentlich hat sie dan ihr schauspiel verbessert.....

FanFiction:Liebe,Herzschmerz und Religion-die liebes season 1

johan kamm von den von den pazifischen traum inseln tonga,und wollte ein isländisches mädchen heiraten.als er das mädchen(das übrigens louise-marie hies) heiratete,zogen die nach new york in ein echt schönes hochhaus.sie wurden mit 3 kleinen mädchen beschert:maria,paikea,und ryskva(an bedenken von louise-maries urgrossmutter).als das jüngste 3 jahre alt war,starben die eltern bei einen zug unglück.der vater hatte seinen älteren bruder als vormund angesehen,doch louise-maries tante wollte auch ein recht auf die kleinen mädchen!also beschloss das gericht,das beide in ein haus zusammen ziehen sollten.da der bruder nicht mit nach island wollte,zogen die mädchen und die tante zur einer kleinen stadt auf tonga.er hatte versprochen,das die mädchen selbst bestimmen wem sie heiraten.


jahre später..................

"maria,gibst du mir bitte mein kleid?"sagte paikea,die zur einer party bei einen reichen freund sollte.maria(die eigentliche hauptdarstellerin) sollte auch mit zur party.auf den weg zur party sagte maria:"hast du gehört,das da bald ein inder in unsere klasse gehen soll?""ja,hab ich gehört,aber ich habe auch gehört,das er und seine familie sehr reich sein sollen."
"weisst du,woher die aus indien kommen?"nein."die kommen aus den wunderschönen kashmir in nord indien."
"soviel ich weiss ist sein name veer."und was ist sein nach name?""das weiss ich nicht."
auf der party haben die es genossen.als sie am montag wieder in dr kleinen schule angekommen waren,sagte der lehrer:"hier ist unser neuer schüler aus indien.sein name ist veer hayat khan."

nach der stunde wollte maria nachhause gehen.doch jemand hielt dan plötzlich ihre hand.als sie sich umdrehte,sah sie,das es veer hayat khan war.er fragte:"was ist dein name?ich möchte es unbedingt wissen."maria dachte zuerst das er verrückt war,doch dan sagte sie:"mein name ist maria.maria pa´anga.""pa´anga ist ein sehr seltsamer name.""naja,du bisst ebenm traditionelle polynesische nachnahmen nicht gewohnt.""kommst du heut abend zum essen?""waaaas?!"2gut,dan komme heuite abend zur dieser adresse."dan ging er davon.
auf der adresse stand:

7th Avenue
62840 Tonga


Maria glaubte, sie sei verrückt: Das war die Adresse von ihrem Onkel.
Ihr Onkel hatte ja etwas davon gesdagt, dass sie heute Besuch bekommen, aber wieso gab ihr Veer dann diese Adresse??
Sie schaute auf ihre Armbanduhr. Es war schon 8 Uhr!! Schnell rannte sie nach Hause, klopfte an der Tür (es war zugeschlossen) und wartete, bis jemand aufmachte. Schließlich kam ihre Tante und meinte:,,Mein Kind, hallo!! Komm schnell mit mir und zieh dich um; wir haben Gäste."
Die Tante half ihrer Nichte dabei, so "unsichtbar" wie möglich am Wohnzimmer vorbei zu kommen und hoch in ihr Zimmer. Dort suchte sie dann etwas passendes und machte sich fertig.
eine halbe Stunde später stand sie nun vor ihren Gästen, die sie bewundert anstarrten. Am liebsten hätte sie genervt gefragt:,,Bracht ihr ein Passfoto oder soll ihc Modell stehen, damit ihr ein bild von mir bekommt und mich nicht so anzustarren bracht???". Aber das tat sie nicht und begrüßte Veer und seine Eltern ....

als sie gerade essen sollten sagte ihr onkel:"maria,denk daran das du und deine schwestern ohne mich nach new york fliegen sollt um eure tante cathrine besuchen sollt.ich habe heute bereits die ticket´s bestellt."
"am welchen datum sollen sie los?" fragte veer,der bereits neugierig wurde.
"am donnerstag.""komisch,den am selben tag soll ich nämlich auch nach new york!""dan ist es ja gut,sagte veer´s vater taj hayat khan,"dan kannstr du die mädchen ja begleiten!"

donnerstag,am flughafen

maria und ihre schwestern warteten schon seit 21 minuten auf veer."da ikst der ja schon!"rief marias kleine schwester paikea."veer,wo warst du den so lange!"fragte ryskva,während ihre füsse schon einen krampf hatten.
als sie in new york angekommen waren,fragtre veer,wo ihre tante cathrine den wohnte."in dem grossen hochhaus am wasser!" sagte maria.......

Er schaut Maria an „ ohh toll da wohne ich auch „
Sie schaut ihn an „ ach ja toll ich wohne am Centrel Park bei meiner Tante also
Sehr weit von dir „ er schaut sie an „ warum magst du mich „
Sie schaut Veer an „ von mögen kann keine rede sein“
Sie steigen aus es war warm aber nicht so warm wie bei ihnen so was schwüles hatte sie noch nie erlebt.
„ Komm große Schwester „ ihre kleine Schwester zog sie am Arm „ ach ja ich komme wir sehen uns Veer“ und so ging sie weg und lies ihn da alleine stehen.

Bei ihrer Tante angekommen ging sie erst mal in den Park dort angekommen traute sie nicht ihren Augen da stand doch Veer was will er hier von dem Fluss hier her ist es sehr weit.
Er kommt auf sie zu schaut sie an an „ schöner Sari „

"danke,den habe ich in dem indischen laden da drüben gekauft.die verkäuferin musste mir erst zeigen wie man ihm bindet.""das sieht gut aus wenn du ihn an hast!"

Maria wurde rot:,,Danke sehr!!". ,,Ach keine Ursache!!", zuckte Veer mit den Schulter. Ob er wusste welche Auswirkungen er auf sie hatte?? Na ja egal. ,,Was machst du hier??", wollte sie wissen, als der Junge antwortete:,,Nichts. Ich schaue mich nur um und muss sagen die Umgebeung hier gefällt mir sehr gut!!". Dabei musterte er sie genau und fing an zu grinsen. Wieder wurde MAria rot und wandte sich ab, bis Veer ihre Hand nahm ....

darf ich deine tante sehen?
,,Warum willst du sie sehen??", rutschte es aus Maria heraus, die sich erschrocken umwandte. ,,Na ja, warum nicht?? Oder darf ich sie nicht sehen??", zuckte Veer mit den Schultern. Maria wusste darauf keine Antwort ...

"okay,dan kom mit ins hochhaus!"
während veer und maria im fahrstuhl waren,hatte maria ein unruhiges gefühl.
den ihre tante war ihr peinlich.....

so wie sich immer anzog und schminkte. Ihre Tante Cathrine nannte sie immer Hasimausimausemaus!! Und das konnte Maria überhaupt nicht leider.Cathrine tat auch dauernt so, als wäre sie noch ei kleines Kind!!

als sie in der wohnung rein gekommen waren machte maria ihre augen fest zu
doch niemand war da!! Die Wohnung war leer. Plötzlich fiel Maria ein:,,Sie wollte mit den anderen einkaufen gehen, ich hatte aber keine Lust dazu!!". Es herrschte Stille. Eine peinliche unangenehme Stille, die Maria einen eiskalten Schauer über den Rücken laufen ließ. Veer kam ihr immer näher ...


"wo sind sie?!"fragte veer."sie sind einkaufen,aber das habe ich vergessen...."

Nun stand er direkt vor ihr und sie bekam schwitzige Hände. ,,Wir sollten jetzt besser gehen!!", schlug Maria vor, doch Veer hinderte sie am Vorbeigehen:,,Warum?? Es ist doch schön hier. So alleine und still ...!!".
Langsam bekam sie es mit der Angst zu tun. Sie kannte ihn ja kaum!!! Veer sah ihr tief in die Augen und sagte:.....

"ICH habe durst!"

maria machte ihn einen schönen tee(camillen tee) und dan kam ihre tante sonia mit marias geschwistewrn rein.....

Cathrine blieb verblüfft stehen, wie Maria´s Geschwister auch. Dann fragte ihre Tante:,,Wer ist das????" .........

"das ist in tonga lebender inder.sein name ist veer hayat khan."

veer sagte dan:"ich und maria wollten spazieren gehen durch new york."maria war sprachlos und wollte etwas sagen,doch veer hielt sein finger vor ihren mund.maria zog sich um und dan gingen sie durch den central park.und dan zur brooklyn bridge(hier: http://img172.imageshack.us/my.php?image=brooklynbridgefj3.jpg ),und dan gingen sie rein in ein gemütliches café.3 tage später mussten sie wieder zurück nach hause nach tonga."ich will nicht in die schule!" sagte ryskva."ihr werdet auch nicht in die schule kommen,dafür werde ich sorgen...."als sie im flugzeug sassen sagte maria auf einmahl zu veer:"hey,das ist nicht die machine die nach tonga fliegt!"nach langen zögern sagte er:"ich will dir meine familie in haryana zeigen!da leben mein onkel und meine tante in einen kleinen,gemütlichen dorf."

nach 5 stunden flug sind sie schon in indien gelandet.........

,,Jetzt sei doch nicht mehr sauer, Maria!! Es tut mir Leid!!", meinte Veer als sie den Flughafen verlaßen. Maria schüttelte den Kopf:,,Nein, das war wirklich fies, was du da gemacht hast!! Ohne mir zu sagen, dass wir nach Haryana fliegen!!". Veer stellte sich vor sie, nahm sie an den Schultern und sah ihr tief in die Augen:,,Es tut mir wirklich Leid!!". Das Mädchen atmete schneller und unregelmäßiger, bis sie schließlich mit heiser Stimme sagte:,,Ok, ich verzeihe dir, aber lass mich bitte jetzt los, Veer!! Du machst mir irgendwie Angst!!". Veer lächelte, jedoch ließ er sie nicht los............

sie stiegen in einen schrott bus ein,und der fuhr gaaaaaaanz langsam.maria schlief ein.veer wäckte sie,als sie aussteigen musstren.

dfan gingen sie hin zu einen bauernhof,wo da draussen eine ältere frau in einen lila salwar kameez stand.
veer rief:"salaam aléikum,tanmtchen!"

,,Veer!! Wie schön, dich wieder zu sehen!!", Lachchi, Veer´s Tante, umarmte ihn herzlich, bevor sie Maria bemerkte:,,Ohh, wer sit das???".
Das Mädchen falltete die Hände zu einem Salaam-Gruß und LAchchi rannte schnell zu ihr, um sie zu drücken:,,Was für eine Schönheit!!". Sie umkreiste mit ihren Händen Maria´s Kopf und Lachchi legte sie anschließend an ihre Schläfe:,,Wie heißt du, mein Kind???". Bevor Maria antworten konnte, trat Veer an ihre Seite, legte seinen Arm um ihre Schulter und antwortete:,,Das ist Maria!!". Seine Tante schaute fragend zwischen dne beiden hin und her, auch Maria war verwirrt. Veer verstand den Blick seiner Tante und fügte hinzu:,,Sie ist meine Verlobte!!". Geschockt über seine Worte blickte das Mädchen zu ihm auf und finkelte ihn böse an. Dieser zuckte nur mit den Schultern und Lachchi schrie fast vor Freude:,,Was?? Du hast dich entschlossen zu heiraten?? Wie schön!! Das muss ich sofort den anderen erzählen!! Kommt schnell!!". Sie schubste die beiden in den Bus und gleich ergatterten sie einen Sitzplatz, was in dieser Gegend sehr selten war. Während der Fahrt brachte Lachchi ihre Freude zum Vorschein, während Maria und Veer kein eiziges Wort tauschten, nicht mal einen flüchtigen Blick.
Als sie dann schließlich am Haus ihrer Tante ankamen, eilte Lachchi voraus, um den anderen bescheid zu sagen.
Maria lief ihr nach, doch Veer hielt sie fest:,,Was hast du, Maria??".
,,Lass mich sofort los, Veer Hayat Khan!!", sagte sie ruhig, doch Veer hörte nicht. ,,Lass mich los!!", schrie sie und sofort ließ er ihre Hand fallen. Mit Zorn in den Augen drehte sie sich um:,,Was hast du dir dabei gedacht, mich als deine Verlobte vorzustellen??? Warst du da noch ganz bei Sinnen??". Er schaute auf den Boden, bevor er meinte:,,Sie hätten mich sonst wieder genervt, mir eine Braut zu suchen und dazu hatte ich keine Lust!!". Maria lächelte:,,Keine Lust ...!! Aus reinem Egoismus hast du also so gehandelt?! Hast du auch dabei an mich gedacht?? In meiner Kaste können sich Frauen nicht einfach erlauben, eine Verlobung zu lösen. Deine Familei kennt mich nun als deine Verlobte!!! Ich will dich aber nicht heiraten!!! Wie soll ich ihnen das erklären?? Sie werden denken, dass ich nicht erzogen wurde!! Weißt du eigentlich, wie wichtig mir mein Ruf ist?? Und nicht nur der, es geht auch um meine Familie und meine Ehre!! Daran hast du nicht gedacht, oder??". ,,Maria, ich ...!!", wollte Veer sagen, doch Maria unterbrach ihn:,,Unterbrich mich nicht, Veer Hayat Khan!! Du bist das Allerletzte!! Ich dachte, du wärst anständig, etwas verrückt, aber wenigstens gut erzogen!! Jetzt hast du mich das Egenteil bewiesen!! Und glaube nicht, dass ich dir das jemals verzeihen werde!! Leider muss ich jetzt so tun, als ob ich dich leiben würde, aber ich warne dich, lass dich dadurch nicht täuschen, Veer!!". Sie drehte sich um und ging weiter ins Haus. Veer blieb alleine stehen, als es anfing zu regnen. Erst jetzt bemerkte er, was für einen Fehler er gemacht hat ..........

sie lief rein ins gästezimmer,wo ihre schwestern schon waren,und sie fiel aufs bett und fing an zu weinen....


später kam lachchi herein und tröstete sie."heuteabend feiern wir das ende vom ramadhan.ich wil,das du den sari anziehst,den ich damals bei meiner verlobung in kashmir anhatte,bevor unsere familie nach haryana geflohen ist."

Dankbar lächelte Maria und umarmte Lachchi .....
es wurde abend,und alle kinder bekamen süsigkeiten.
dan rief maria zu lachchi:"ich kan den sari nicht anziehen!die kashmirischen sari´s sind also die schwierigsten......"

,,Kein Problem, ich werde dir helfen, mein Kind!!", schlug Lachchi vor udn ging mit Maria auf ihr Zimmer.

Nach einer Weile fragte Lachchi:,,Wie hast du meinen Veer den kennengelernt???". Maria war erst einmal schockiert und ihr file keine passende Geschichte ein .....

"er war neu in der schule auf unsere kleinen insel im königreich tonga...."

... und dann sind wir ausversehen aneinander gestoßen. er entschudlgite sich bei mir und hat gefragt, ob wir Freunde sein können!!Ich willigte ein und somit fing alles an: Vaar führte mich zum Essen aus, ging mit mir Tanzen und irgendwann hat er mich gefragt, ob ich ihn hieraten möchte!! Ich habe Ja gesagt!!", log Maria und versuchte, träumerisch zu lächeln. Anscheinend war ihr das auch gelungen, denn Lachchi grinste breit:,,Wie romantisch!! Er ist wie sein Vater, unser Veer!! Sein Vater war auch sehr romantis vernalagt!! Die Geschichte mit seiner Mutter und ihm ist zuckersüß!! Sita, Veers Mutter, arbeitete in einem Armreifgeschäft. Taj, Veers Vater, kam eines Tages in den Laden rein, um Armreifen für seine Verlobte zukaufen. Er fragte Sita nach blauen Armreifen und sie gab ihm welche - mit Glöckchen daran, weil Tajs Verlobte gerne glamourös war!! Bei der Übergabe streiften sich kurz ihr Hände, doch das genügte schon, um einige schlaflose Nächte zu verursachen!! Taj ging immer wieder in diesen Laden, bis dann der Tag der Hochzeit heranrückte. Tajs Verlobte war in einem prächitgen Sari geleidet und ihre Hände und Füße mit wunderschönen Hennaverzierungen bemalt. Taj sah auch sehr stattlich aus. Wie ein Bräutigam eben aussieht. Doch er war nicht glücklich. Sein Vater hat gesagt, dass er diese Frau heiraten soll, weil sie aus einer guten Familie stamt und sich dann das Vermögen der Familie verdoppeln würde!! Sein Vater bemerkte das aber und fragte ihm nach dem Grund für seine Traurigkeit. Taj machte einen großen Aufwand:'Ich liebe diese Frau nicht und das werde ich auch!! Mein Herz gehört Sita, der Frau im Armreifengeschäft!! Nur ihr werde ich meine Seele opfern!!' hat er lautund deutlich geschrien. Den alten Leuten wäre vor Schreck fast das Gebiss aus dem Mund geflogen. Taj widersetze sich seinem Vater und rannte hinaus zum Armreifengeschäft, wo Sita immer noch auf ihn wartete. Taj fragte sie, ob sieihn heiraten wollte. Sie bejate und die beiden eilten sofort in einen Tempel, wo sie getraut wurden. Nach der Hochzeit im Tempel liefen Sita und Taj wieder nach Hause - die Gäste waren schon alle weg. Die beiden firsch Verheirateten sahen schüchtern zu Tajs Vater, der aber hatte vollstes Verständnis und hieß Sita in der Famile herzlich Willkommen. Nach ein paar Jahren war Sita dann schwanger. Wir dachten, schöner kann es doch nicht kommen. Doch als Veer dann auf der Welt war, ging es Sita immer schlechter. Keiner wusste warum - selbst die Ärzte nicht!! Einige Tage darauf starb Sita an Herversagen. Veer glaubt heute noch, dass er Schuld am Tod seiner Mutter ist!! Deswegen sind wir alle sehr froh, dass er sich, trotz dieser Vergangenheit, entschlossen hat zu heiraten!!". Nach dieser Geschichte ließ Lachchi Maria alleine im Zimmer zurück. Maria konnte nun nicht die Verlobung lösen. Sie würde damit nicht nur Veer, sondern auch seine ganze Familie verletzen!! Warum hatte Veer das nie zu ihr gesagt?? Er konnte ihr alles sagen. Sie musste sofort zu Veer ............

dan erzählte lachchi das ganze zu ihren mann,aman hayat khan.er sagte dan:"das ist doch unmöglich,veer ist doch schon mit shehnaz sidiqqi verlobt!
das wurde doch schon alles erklärt,als Taj,mein geliebter bruder,nach sita´s tod saamiya geheiratet hat!"

währenddessen besuchten veer und maria die örtliche moschee.......

"die moschee ist sehr schön.wan ist sie gebaut worden?""im jahre 1702.""dan ist sie ja schon sehr alt"ja,das kan man ja schon so oder so sagen."dan gingen die nachhause."komm,wir fahren nach shimla.da wohnt meine tante miriam."

2 stunden später gingen sie zum bus,und stiegen rein.die fahrt dauerte 4 stunden.an einer an halte stelle küsten sich veer und maria leidenschaftlich.......

sie verbrachten 4 wochen bei der tante,doch dan mussten sie wieder zurück nach tonga.
dan flogen sie nach manila,die haupdtstadt der philipinen,um da mit einem luxus lyner nach tonga zu segeln.ein langer weg:


dan kündigte der kapitän des schiffes ein tanz abend an......

maria sagte:"ich geh da nicht hin.ich habe kein passendes kleid für den abend."
dan kam veer und sagte:"ich habe für dich ein geschenk aus kausali,die stadt wo meine andere tante wohnt."
maria öfnete die schachtel,und darin war.....

... darin waren wunderschöne Armreifen, die in allen Farben des Regenbogens funkelten. sie lagen auf einen seidenen gelben Sari, der mit goldenen Stickereien verzierrt war.
Entzück sah Maria zu Veer:,,Aber ... !!". Er schüttelte den Kopf und Maria verstummte:,,Das ist ein Geschenk für dich. Als Entschudligung für diese große Lüge und dem Kuss!!".
Sie schaute in verwirrt an und er fuhr fort:,,Der Kuss war nicht echt!! Hast du nciht gesehen?? Meine Cousine stand an einem Parfümstand!! Ich musste ihr vormachen, dass wir verliebt wären. Das ist schließlich die Aufgabe!!".

Maria warf den Karton auf den Boden und lief beleidigt davon. Veer ihr hinterher:,,Heee, Maria!! Was hast du denn?? du bist ja nicht in mich verliebt, also warum bist du beleidigt?? Oder bist du doch in michverliebt??".

Für einen Moment war sich Maria über ihre Gefühle selbst nicht bewusst. Warum wurde sie so schnell wütend?? Warum raste ihr Herz so??
Schließlich wirbelte sie herum und meinte streng:,,Egal, wie die Sache nun stehen mag, hast du nicht das Recht so mit meinen Gefühlen zu spielen!! Was bin ich denn?? Eine leblose Puppe?? Eine Marionette in deinem verdammten Spiel?? Langsam wird mit bewusst, dass du nicht der ehrenwerte Sohn von Taj Hayat Khan bist, von dem deine Tante gesprochen hat. Der Sohn eines romantischen Mannes, der die Frau aus hohem Stand nicht heiratete, weil er eine Frau aus einer niedrigeren Kaste liebte!! Ich habe mir viel zu hohe Erwartungen von dir gemacht, Veer!! Du musst dich jetzt schon mehr bemühen, mein Vertrauen zurück zu gewinnen, denn das hast du gerade verloren. Ich lasse mich nicht behandeln, wie ein Tier. Merk dir das, bevor du wieder so etwas durchziehen willst!!".

Sie ging von dannen und ließ Veer alleine zurück. Der Wind wehte und es fing an zu regnen. Als ob die Natur Veer auch eine Lektion erteilen wollte.
Kopfschüttelnd sagte Veer leise:,,Mag sein das ich dein Vertrauen verloren habe, doch du wirst meine Liebe immer behalten, egal, wie das hier ausgehen mag!! Bitte verzeih mir, Maria!!".

veer wurde verzweifelt,und began zu allah zu beten.er betete,das maria im wieder vertrauen würde.

am nächsten tag ging maria hin zum swimming pool des schiffes.sie wollte gerade einen anlauf machen,doch dan stiess sie sixch den kopf gegen einer eisen stange und viel bewusstlos in den pool.
al das sah veer und randte hinaus zum pool.den da war kein einziger draussen im pool........

"Hey, maria!! wach auf!! hörst du? wachh aufffffff!!!!!"
doch keine regung. Er holte sie aus dem Wasser und versuchte sie wach zubekommen, doch es klappte nicht. Maria hatte am hinterkopf eine platzwunde. in wenigen sekunden wurde es mehr und mehr. Veer rieß ein stück von seinem hemd und drückte es an ihre platzwunde, sodass es aufhörte zubluten. Er nahm ihre rechte hand und fühlte ihren puls, es war sehr schwach. Veer hatte keine andere Wahl, als sie wiederzubeleben! Er machte ihr mund auf und begann mit der reanimation, immer wieder versuchte er sie bei bewusstsein zubekommen, nach paar minuten machte sie die Augen auf und sprach:"Wo bin ich? und wer bist du?"......
_________________

er brachte sie auf ihr zimmer,und dfa schlief sie ein.
er sahs volle 5 stunden bei ihr,und so gegen abend,wachte sie auf,uynd da wustye sie,was passiert war.sie nahm veers hand als er grad weg gehen wollte,und da sagte sie:"veer,danke das du mich gerettet hast...........ich liebe dich!"
da konnnten die beiden siuch nicht mehr beherschen dan küssten die sich.....

Es wurde ein Leidenschaftlicher kuss, Veer umarmte sie fester und fester genau wie es Maria tat, es wurde noch Leidenschaftlicher, es wurde zu einem schönen Abend, nur sie 2 und kein störenfried! Nach stunden des zweisamkeid lagen sie umarmt im bett und schliefen ein..........
***********************************************************

nach einigen tagen ging es ihr besser.
dan veranstaltete der kapitähn ein tanz abend an,doch maria hatte kein kleid,doch sie wollte die armreifen anziehen die veer ihr geschenkt hatre.
dan kam veer mit noch einem geschenk......

"hier, das ist für dich!" Maria nahm das Packet und öffnete es, darin war ein wunderschönes kleid. http://image01.otto.de/pool/formatb/1468475.jpg . Maria ist begeistert, sowas schönes hatte sie noch nie gesehen!"danke! Veer, das ist das schönste kleid das ich je gesehen hab!"Sie rannte zu ihm und umarmte Veer. Jetzt konnte sie auch zudem Tanzabend!......................
der tanz abend war wunderschön,under verbesserte sich,als der kapitähn sagte,das sie in 2 stunden in tonga waren!

Maria und Veer hatten sehr viel spaß und nun war auch der Tango dran, aber bevor das beginnen konnte, fing es an heftig zuregnen. Alle außer Veer und Maria gingen schnell rein. Veer und Maria tanzten weiter, es wurde zueinem heißen Tango und alle sahen fasziniert zu. Den Tanz beendeten Veer und Maria mit einem Kuss." Maria, ich liebe dich und ohne dich gibt es kein Leben mehr für mich."" Ich Liebe dich auch, und für mich gilt das gleiche"" ich frage dich, willst du meine Frau werden?" Maria war geschockt und die anderen hören weiter gespannt zu. Sogar der Kapitän wird nervös und kann es kaum erwarten was die antwort sein wird."ja! ja ich will" Alle jubeln Veer und Maria zu, und auch Veer freut sich über diese antwort und nimmt sie in den Arm....................

als sie am hafen von tongas haupdtstadt nuku´alofa angekommen waren,nahmen die dan eine kleine fähre die sie zu deren heimadt insel fuhr.
als sie angelangt sind,gingen sie zu dem haus der schwestern.
veer ging dan in die kleinstadt zum anderen ende zum indischen virttel.

am nächsten morgen am strand....

veer und maria trafen sich am strand und dan sagte er die bittere warheit:"maria,ich kan dich nichjt heiraten!!!!!ich bin schon mit shehnaz sidiqqi verloibt!und das schlimste,sie kommt in 3 stunden vom flughafen!!!!"
maria war sprachlos.

"WAS?" Maria konnte nix mehr sagen als nur dieses Wort. Veer schaute sie traurig an, aber Maria war stink sauer und sagte:" Wieso hast du mich dann gefragt, ob ich deine Frau werde? war das schon wieder einer deiner Spiele? Wieso spielst du mit meinen Gefühlen, Wieso?" Bevor Veer auch antworten konnte, bekam er eine gescheuert. Jetzt guckte er entsetzt zu Maria und sagte:" ich weiß es nicht, ich war an dem Abend so glücklich, das ich es einfach sagte!" Maria konnte ihn nicht mehr hören und rannte davon, sie ging dann in einem Park wo sie sich auf eine Bank setzte und weinte. Doch plötzlich wurde sie von hinten K.O. geschlagen und irgendwo in einem Kleinen Stickigen häuschen hingeschleppt.

als maria aufwacvhte,sah sie,das sie in einem stall zusammen gebunden war.
da sah sie ein mann mit einer maske der auf sie zu kam.
er fin an ihr hemd auf zu knöpfen,doch dan riss siue die bänder aus einander und schlug im ins gesicht und dan war ere ohnmächtig.......
_________________

******************************************
sie rannte schnell davon, ihr hemd war zerissen, das kleid auch
ihr wurde plötzlich schwindelig und sie fiel runter, genau auf die straße wo ein Auto die eckevorbeifuhr und sie anfahrte, sie rollte über die decke des wagens und fiel wieder auf die straße. Zufälligerweise war der Fahrer Veer der gerade ein schock erlebte. Er stieg vom Wagen und lief schnell zu Maria die gerade am verbluten war. Veer war verzweifelt und den Tränen nahe, er bringte sie schnell zum Krankenhaus, er wusste nicht, ob sie es überleben würde oder nicht....................

im krankenhaus.....
es war bereits nach der schwieriegen operation,und dan bekam maria blut spenden(*schmerzhaft Twisted Evil ).veer kam sie besuchen,um siuch zu endtschuldigen."icvh verzeihe dir.das istr eh schon der 3 unfall im meinem leben.letzter zeit passiert es zu oft!"
dan sagte veer:"ich muss zum flug hafen,um shahnaz zu holen!"

am flug hafen:
shahnaz stieg gerade aus dem flugzeug....

Veer begrüßte sie mit einer Umarmung. Verr nahm ihr gepäck und sie fuhren Nachhause.
_________________


später gibng shahnaz etwas am strand und war sehr geschockt das die mädchen soooo vie haut zeigten(besonders die hulla mädchen)......

aber das war ihr jetzt egal, sie entspannte sich im sand und genoss die sonne..................

später ging sie mit veerz mutter hochzeits schmuck kaufen

dan kamen sie zu einem pakistanischem händler und da sahen sie den schmuck.es sah so aus:
http://img206.imageshack.us/img206/7734/schmuckzy2.png
Shehnaz und Veer´s Mutter waren begeistert und kauften den Schmuck.
jetzt wollte Shehnaz einen Hochzeitssari kaufen, also gingen sie zum Händler und da war der schönste Sari den sie jemals gesehen hatten!
http://www.maharanis.de/img/imgPool/01-1487-01.jpg
Das kaufte sie sich auch und so ging die Shoppingtour weiter............

als sie nachhause kamen,bespravchen veers eltern pr telefon den hochzeits termin......

der hochzeits termin sollte am 3 märz stadt finden.

mitlerweile war maria vom krankenhaus entlassen.
als sie nachhause kamen,endtdeckte sie,das veers vater taj hayath khan zu besuch war.
"wir haben da ein problem das sich um di hochzeit meines sohnes veer dreht.der hochzeitstermin ist der 3 märz,doch die arbeiten im speisesahl sind noch nicht fertig und es dauert noch 6 monate biss diwe fertig sind.und da dein haus sehr gross ist,frage ich dich,ob die hochzeit hier stadt finden kann."

der onkel überlegte ein bisschen biss er dan >>ja<< sagte.

am nächsten tag begannen schon die arbeiten im garten wegen der beleuchtung....

bei veer zuhause:
die dienstmädchen des hauses sahsen uynd bemahlten shehnaz´s hände mit henna.
veer ging nach draussen und traf maria.sie sagte ihn:

"weil du mir deine familie in indien gezeigt hast,will ich dir jetzt den rest meiner familie zeigen."

sie schlichen sich mit marias schwestern in den hintergarten(sie schlichen wegen den arbeiten)und nahmen ihren heissluftballon raus."schnell!" rief maria. und liefen raus zum strand und sind dan mit dewn balloin geflogen.....

nach einer halben stunde kamen sie zur einerr kleinen insel( http://www.bluemare-yachting.com/images/TongaIinsel.jpg / http://www3.nationalgeographic.com/places/images/photos/photo_lg_nicaragua.jpg ).es waren 2 dörfer in der insel.einige kleinme hütten,die auf pfälen standen und einige hütten samt ein reiss feld in der mitte der insel.

Veer war fasziniert von der Insel:
"Es ist hier wirklich sehr schön, sowas schönes hab ich noch nie gesehen!"
" ich finds auch hier schön, deswegen lebt der rest meiner Familie auch hier"
Veer musste kutz lachen aber dann ging er faszinert weiter.
Doch Maria stoppte ihn, indem sie sagte: " ich wollte dir doch meine Familie vorstellen.""Achja, tut mir leid, ich war so begeistert, dass ich das vollkommen vergessen habe!" Maria musste lachen und schleppte ihn in das Haus ihrer Familie.................

einer von den häusern die im wasser auf phälen standen,wohnt ihre grosstante Supaya mit ihrer schwiegertochter maya mit ihren kindern.
maria und veer mussten mit dem luftballon im wasser landen.dan fragte veer sie:"warum ist dein onkel in die stadt gezogen,und warum ist dein vater nach new york gereist ujm zu studieren und dort zu wohnen biss er und deine mutter am zug unfall in new york gestorben sind?"
"das weiss ich nicht.mein onkel wollte geld verdienen.und mein vater wollte studieren.komm,lass uns sie überrasdchen.."
die grosstante sass in der "küche" und sas da und kochte reiss.....

maria sagte auf einmal:"hallo tante supaya!"supaya drehte sich um und sagte überrascht:"maria,ist das lange her.wie geht es dir?und wer ist der junge mann da?"maria sagte:"das ist veer hayath khan.er ist inder,aber lebt mit seinen eltern hier in den tonga inseln.wir lieben uns,aber ist schon mit der naiven inderin shehnaz verlobt.also bitte sag es niemanden."
im selben augenblick wie sie es sagte waren tränen in den augen der tante.

Maria und Veer schauten sie fragend an, Maria dachte sich:" was ist denn bloß mit ihr los? was hat sie denn?" genau so fragte sich Veer das auch.
In den Augen der Tante spiegelte sich Trauer und Schmerz.
Stille.............................
Maria konnte diese Stille nicht ertragen und fragte:" Tante supaya wieso weinst du?" aber maria konnte sich schon denken warum....................
"es ist wegen den versprechen das onkel deinen vater gegeben hat.das ihr heiraten könnt wem ihr wollt,doch das kannst du und veer nicht,weil veer ein moslem ist und mit shehnaz verlobt ist."
danach esten die ein bisschen reis.dan sind veer und maria wieder zu ihrer heimat insel zurück geflogen mit dem ballon.

als sie zurück gekommen sind,half maria mit dem girlanden....

währenddessen kamen schon einige inder zur insel wegen der hochzeit.

maria ging eine tur in der kleinstadt und dan traf sie auf veers tante lachchi die gerade mit ihrer familie aus indien wegen der hochzeit gereisst ist....






sehnsucht nach.........4 plätze auf der welt


ich habe zur zeit sehnsucht nach 4 plätzen auf der erde:

menavali in assam(indien):


kausali in himachal pradesh(indien):

australien:








Tonga:

Shanno Ki Shaadi folgen

hier mahl ein paar folgen von divya dutta´s tv shov "Shanno Ki Shaadi":






endlich sommerferien!

so,jetzt endlich sommerferien!
ich wünsche allen lesern erholende sommerferien!