e hënë, 31 dhjetor 2007

beste playbacksingerin 2007

shreya goshal-bhool bhulaiya und guru

bester playback singer 2007

ich machs kurz:
hariharan-guru

bester film 2007

oh man,das ist schwer,immerhin habe ich nur ein paar gesehn(guru,salam e ishq,eklavya)
ich machs kurz:
SALAM-E-ISHQ- A TRIBUTE TO LOVE

beste schauspielerin 2007

ich fange jetzt an:

Juhi Chawla(Salam-E-Ishq))

Aishwarya Rai(Guru)

Ayesha Takia(Salam-E-Ishq)

bester schauspieler 2007

fangen wir an:

abhishek bachchan(Guru)

akshaye khanna(Salam-E-Ishq)

govinda(Salam-E-Ishq)

FILMKRITIK:Guru(10/10)

Regisseur:Mani Ratnam
Musik:A R Rehman
Darsteller:Abhishek Bachchan,Aishwarya Rai,Mithun Chakraborty,Nina Kulkarni,Vidya Balan,Madhavan,Mallika Shehrawat

Story:
Gurukant Desai (Abhishek Bachchan) stammt aus dem Dorf Idhar im Bundesstaat Gujarat. Im Jahr 1951 brach er in die Türkei auf, wo er sein erstes Geld machte und mit Blick fürs Wichtige seine wirtschaftlichen Sinne stärkte. Nun ist er zurück in Indien und heiratet die hübsche Sujata (Aishwarya Rai), um sich von der Mitgift ihres Vaters (Sachin Khedkar) eine Firma in Bombay aufzubauen. 1958 reist er mit Sujata und ihrem Bruder Jignesh (Arya Babbar) in die Metropole und versucht verzweifelt, unter den Händlern der Stadt Fuss zu fassen. Durch Tricks gelingt es ihm und er baut einen Polyester-Betrieb auf. Jahre später ist er ein mächtiger Mann und zieht wegen seiner korrupten Aktionen die Missgunst des Verlegers Manikdas Gupta (Mithun Chakraborty) auf sich, der den Reporter Shyam Saxena (Madhavan) auf Guru hetzt.

quelle:

www.molodezhnaja.ch

Review:

ich hatte nicht al zuvielæe hoffnungen auf den film als ich ihn gekauft habe.als ich ihn gesehn habe,war ich beeindruckt.das ist meiner meinung nach abhisheks beste performence nach refugee.seit Chokher Bali hab ich ash net so gut schauspielern sehen.allerdings möchte ich gerne wissen:welche behinderung hatte ash eigentlich vor der hochzeit?


vidya balan als rollstuhl behinderte war gut,allerdings ist sie etwas unterfordert,genauso wie madhavan.

a r rehman hat wirklich eine gute musik "hergezaubert".

das hier ist die letzte 2007 filmkritik,die in diesen jahr in diesen blog verröffentlicht wird.

songs:
mayya mayya-malika war noch nie zuvor so heiss!
barso re-ich liebe dieses lied!
tere bina-oh,welch wein schönes lied!
ek lo ek muft-ähhhm,seltsames lied.
jaage hai-langsames lied





FILMKRITIK:Salam-E-Ishq(10/10)



Regisseur:Nikhil Adwani
Music:Shankar-Ehsaan-Loy
Darsteller:Priyanka Chopra,Salman Khan,Juhi Chawla,Anil Kapoor,Govinda,Shannon Esrechowitz,Akshaye Khanna,Ayesha Takia,Anjana Sukhani,John Abraham,Vidya Balan,Sohail Khan,Isha Koppika,Tinnu Anand

Handlung:
Die Item-Queen Kkamini (Priyanka Chopra) hat genug davon, nur als Sexbombe zu gelten. Sie will endlich eine Hauptrolle in einem Karan-Johar Film. Ihr Manager (Tinnu Anand) meint, dafür müsse sie zuerst ihr Image ändern, worauf Kkamini einen Mann namens Rahul erfindet, den sie seit ihrer Jugend lieben soll. Da taucht tatsächlich ein Mann namens Rahul (Salman Khan) auf und nutzt Kkaminis Lüge schamlos aus. In den Zeitungen wird dies zum Top-Thema, doch Taxifahrer Raju (Govinda) aus Delhi bekommt davon wenig mit. Er hat nur Augen für Stephanie (Shannon Esrechowitz), die auf der Suche nach ihrem Liebhaber ist. Raju bietet sich als Fahrer an und kurvt die Ausländerin durchs halbe Land. Bereits einen Schritt weiter ist Shiven (Akshaye Khanna), der sich mit der hübschen Gia (Ayesha Takia) verlobt hat. Doch vor der Hochzeit gerät er in Panik. Gias Schwester Seema (Juhi Chawla) hat ebenso Ärger mit ihrem Kerl: Vinay (Anil Kapoor), ein Geschäftsmann in London, will aus seinem öden Leben ausbrechen und verguckt sich in die Tänzerin Anjali (Anjana Sukhani). Fremdgehen käme dem treuen Ashutosh (John Abraham) indes nie in den Sinn. Er liebt seine Tehzeeb (Vidya Balan) über alles - auch dann, als sie bei einem Unfall ihr Gedächtnis verliert. Bloss materiellen Verlust haben derweil die frisch verheirateten Ram Dayal (Sohail Khan) und Phoolwati (Isha Koppikar), die es schaffen, in ihrer Hochzeitsnacht das Haus anzuzünden.

Review:

ich war von anfang an von diesen film verfallen.die darsteller spielen,zum beispiel priyanka und shannon haben mich überrascht.die songs sind echt gut,und akshaye und salman waren echt witzig.
allerdings fand ich die story von sohail und isha echt überflüssig,nun mahl erlich,was hatte der sturz mit dem auto über das haus eigentlich mit der story zu tuhn?

die athmosphäre in den film war echt klasse,kommt aber nicht an die von kal ho naa ho ran!
da sind viele alte musik anspelungen(zum beispiel pyaar kiya to darna kya aus Mughal-E-Azam).

Songs:
Dil Kya Kare - adnam sahni kan zwar singen,aber dieses lied ist schrecklich!
Saiyaan Re - ohh,ich liebe dieses lied!

Salaam-e-Ishq - oh,das titel lied ist der höhepunkt des soundtracks!-danach wird es aber ernst.
Tenu Leke-komisches lied
Ya Rabba - komisches lied.





e diel, 30 dhjetor 2007

FILMKRITIK:Eklavya(5/10)


Regisseur:Vidhu Vinod Chopra
Darsteller:Saif Ali Khan,Raima Sen,Amithab Bachchan,Vidya Balan,Sanjay Dutt,Boman Irani,Jackie Shroff,Sharmila Tagore(gasstauftrit!)

Handlung:
Rana Jaywardhan (Boman Irani) ist der König von Devigarh in Rajastan, hat im heutigen Indien aber keine Macht. Mit seiner Frau Suhasinidevi (Sharmila Tagore) und der geistig angeschlagenen Tochter Nandinidevi (Raima Sen) residiert er im Palast über der Stadt, sein Sohn Harshwardhan (Saif Ali Khan) lebt im Ausland. Als die Königin erkrankt, nutzt der König die Gelegenheit, um sie zu töten. In ihrem letzten Brief berichtet sie Harsh, dass Jaywardhan nicht sein Vater ist, denn der König ist unfruchtbar. Harsh und Nandini sind vielmehr die Kinder von Eklavya (Amitabh Bachchan), dem Palastwächter, dessen Vorfahren seit Generationen den König bewachen. Genau diese Arbeit kann der langsam erblindende Eklavya eines Tages nicht richtig ausführen: Der König wird von seinem neidischen Bruder Jyotiwardhan (Jackie Shroff) und dessen Sohn Udaywardhan (Jimmy Shergill) getötet. Eklavya will Rache üben, Inspektor Pannalal Chohaar (Sanjay Dutt) will dies verhindern.
quelle: www.molodezhnaja.ch

Review

ich hatte etwas mehr erwatet.ich hatte ein epos erwartet.allerdings nur ein durchschnittliches,etwas zu kurzes möchtegern epos.aber so schlecht ist "Eklavya" garnicht.zu gar die darsteller.saif war mir etwas zu steif,vidya war kaum zu sehen,raima sen am überzeugensten,amithab spielt gut.sanjay dutt war meiner meinung nach überflüssig.

aber,der film ist trotzdem ein fest fürs auge:raima sens zimmer ist wirklich schön herrgerichtet,der palast selber und die kostüme sind die reinste wucht.
aber trotzdem:
vidhu vinod chopra,bitte mach beim nächsten mahl was besseres!

noch ein wort zum ende:
am ende verschohnt sanjay amithab und dan lächelt saif und dan friede,freude,eierkuchen!
kurzgesagt:nicht schlecht,nicht gut!










Beste Songs 2007

nun,da dars ja bald um ist,bespreche ich jetzt die songs 2007:

Saiyan re(salam e ishq)
infach nur ein schöner song

Salam e Ishq(salam e ishq)
ihr wisst schon.

Mayya Mayya(Guru)
ich liebe diesen sunidhi chauhan score!

Tere Bina(Guru)

Barso Re(Guru)
endlich wieder shreya goshal!

Chabeela(Saanwariya)
und die anderen saanwariya songs!

und morgen nochmahl ein paar 2007 anmerkungen(morgen ist es immerhin der letzte tag des jahres!).

e premte, 14 dhjetor 2007

FILMKRITIK:Lucky-No Time for Love(10/10)


Regie:Radhika Rao,Vinay Sapru
Music:Adnam Sani Khan
Playback Sänger:Lata Mangeshkar,Asha Bhosle,Anuradha Paudwal,Sonu Nigam,Shreya Goshal
Darsteller:Sneha Ullal,Salman Khan,Mithun Chakraborthy,Vikram Gokhale,Kader Khan

Story:
Die Geschwister Lucky (Sneha Ullal) und Dhara (Priyanka Shinoy) leben in Sankt Petersburg, wohin ihr Vater Mr. Negi (Ravi Baswani) versetzt worden ist. Er arbeitet als Assistent des Botschafters (Vikram Gokhale), weshalb die Familie bisher schon oft umziehen musste. In Russland fühlt sich Lucky ziemlich wohl und hat Freunde an der Schule gefunden. Die 17-Jährige hat momentan nur ein Ziel vor Augen: Die Abschlussprüfung schaffen. Doch auf dem Weg zur Schule vergreift sich ein Lüstling an ihr (1), worauf sie in das Auto von Aditya Sekhri (Salman Khan) flüchtet. Er ist der Sohn des Botschafters und fährt mit Lucky an Bord davon. Erst bei einer Grenzkontrolle merkt er, dass er eine Begleiterin hat (2). Just in dem Moment greifen Rebellen an (3), weshalb Adi und Lucky in den Wald flüchten müssen. Die Lage im Land ist instabil, die Inder verlassen die Region. Der Botschafter heuert deshalb Colonel Pindi Das Kapoor (Mithun Chakraborty) an (4), um Aditya und Lucky so schnell wie möglich aufzuspüren.
quelle: www.molodezhnaja.ch

Review:

ich muss zugeben,ich habe nicht al zuviel vom film erwartet,aber der film ist wirklich witzig.

SPOILER

salmans gespräche mit den toten auf einen 100 jahre alten friedhof im wald.

SPOILER

und der film hat wirklich viel spannung.besonders bei der szene wo sich salman und sneha im alten haus in moskau verstecken.allerdings finde ich das salman etwas zu alt ist um zusammen mit der zarten sneha ullal zusammen zuspielen.aber beide spielen gut.

zu sneha:
sie ist wirklich hübsch.sie hat ein zierliches gesicht,blaue augen und manchmahl errinnert sie an eine 11-13 jährige.

Songs:

Lucky Lips:witziger st.petersburger song gesungen von asha bhosle.
Jaan Meri:wirklich schöner song,mit vielen tänzern.gesungen wird es von udit narayan und anuradha paudwal.
Sun Zara:schöne ballade,gesungen von sonu nigam.
Chori Chori:witziges lied mit salman und sneha.gesungen von sonu nigam und shreya goshal.
Ek Ajnabi:schönes lied gesungen von lata mangeshkar und adnam sami khan.






No Time For Love - Lucky Lips - MyVideo

lacky teil eins - MyVideo

Lucky - MyVideo






e martë, 4 shtator 2007

e diel, 2 shtator 2007

Saawariya Trailer online!



www.saawariyafilm.com

e shtunë, 1 shtator 2007

FILMKRITIK:Kisna-The Warrior Poet(10/10)

Jahr:2005
Regie:Subhash Ghai
Darsteller:Antonia Bernhardt,Vivek Oberoi,Isha Sharvani,Polly Adams,Smitha Jayka,Caroline Langrishe,Om Puri,Amrish Puri,Hrishita Bhatt,Sushmita Sen
Songs:A R Rehman und Ismail Dabar
Sänger:Alka Yagnik,Anuradha Paudwal,Udit Narayan,Mahalaxmi,Jagjit Singh,Gurdas Maan,Sukhwinder Singh
Trade Cllasification:Flop(leider)

Handlung:
Die britische Politikerin Lady Katherine (Polly Adams, 1) besucht Indien. Reporter folgen ihr auf Schritt und Tritt. Als sie nach Devaprayag fliegt, wo Bhagirathi und Alaknanda zum Ganges zusammenfliessen (2), erzählt sie endlich ihre Geschichte. Sie beginnt in den 30er-Jahren. Katherine wächst im britisch besetzten Indien auf und freundet sich in Devaprayag mit dem Stallburschen Kisna an. Ihr Vater Peter Beckett (Michael Maloney) toleriert diese freundliche Annäherung mit den "Eingeborenen" nicht und schickt Katherina nach London. Erst 1947 kehrt sie zurück und verbringt bald wieder alle freie Zeit mit Kisna (Vivek Oberoi)(3). Dies erzürnt seine Verlobte Lakshmi (Isha Sharvani). Und nicht nur sie. Als die Briten aus dem Land gejagt werden, attackieren einige radikale Inder das Beckett-Anwesen und wollen auch Katherine töten. Kisna rettet sie und bringt sie in Sicherheit - stets verfolgt von Prinz Raghuraj (Rajat Kapoor), der Katherine heiraten will. Und von Shankar Singh (Yashpal Sharma), Kisnas wütendem Bruder.
quelle: www.molodezhnaja.ch

Review:
ich kan garnicht verstehen warum kisna geflopt ist und warum viele ihn für schecht halten,den ich finde das er ein echtes meisterwerk ist.hier merkt man wieder,das subhash gai ein gutes gespür für neue talente hat.er bringt das gujarati tanz talent isha sharvani und die britische schauspielerin antonia bernhardt nach bollywood.beide spielen gut,und isha´s tanz ist bezaubernd.


Songs:
Mujhme Shiv Hai-hach,ich liebe dieses lied,und ishas exotischer tanz......
Hum Hain Is Pal Yahaan-dieses lied verfolgt einen im ganzem film,und ist schön anzuhören
Wohi Din Agayaa-man,dieses lied ist echt schön,und isha darf dazu tanzen *hach*
Gaa Tu Aisi Dhun-kurzes kinderlied.nicht schlecht.
Woh Kisna Hai-einer der highlights des soundtracks it radha krishna hintergrund
Ek Baat Bata-dieser song spiegelt isha´s eifersucht
Chilman Chilman-sushmita sen sieht wunderschön aus und tanzt auch schön.errinnert mich an devdas.
My Wish Come True-schönes lied,vorgetanzt von antonia und gesungen von anuradha.








e mërkurë, 25 korrik 2007

FILMKRITIK:ChandraMukhi(10/10)

ChandraMukhi




Regie P. Vasu
Drehbuch P. Vasu
Produktion Prabhu
Songs Vidyasagar
Kamera Sekhar Joseph
Darsteller Rajnikanth,
Jyothika, Prabhu, Nayantara, Vadivelu, Nasser, Sheela, K.R.Vijaya, Shweta Konnur
Länge 167 Min.

Kinostart 14.4.2005
Box office classification
Blockbuster

quelle:molodezhnaja

Kaufen bei amazon.de

STORY
Die jungen Eheleute
Senthilnathan (Prabhu) und Ganga (Jyothika) haben sich die alte Vettayapuram-Villa gekauft, um sich mit ihrer Familie zu versöhnen. Doch auf dem alten Gemäuer scheint ein Fluch zu lasten, da dort vor 150 Jahren der König Vettayan die anderweitig verliebte Chandramukhi lebendig hat verbrennen lassen. Der Geist der Toten, so die Legende, treibe noch immer sein Unwesen und sei getrieben von Rachegelüsten. Chandramukhis Asche ist deshalb in einem versiegelten Raum eingeschlossen. Senthil und Ganga lassen sich von solchen Schauermärchen nicht abschrecken und ziehen in ihr neues Heim, begleitet von Senthils Bruder, dem in den USA lebenden Psychiater Saravanan (Rajnikanth). Der weiss sich in allen Situationen zu helfen und kommt natürlich auch mit Geistern klar.

review:

als ich die story des filmes gelesen habe,wuste ich,das dieser film mir gefallen würde.und jetzt wo ich diesen film gesehen habe,gebe ich den film ganze 10 von 10 sternen.die songs sind einer der höhepunkte des films(besonders der letzte song ist mein favorit),aber zu den songs kommen wir später.jyothika war noch nie einer meiner favoriten aus südindien,und in diesen film sieht sie eher blass aus an der seite von prabhu.da gefällt mir nayanthara viel besser.

songs:

devuda devuda:schöner song,hat aber so gut wie garnichts mit diesem film zu tuhn.

kokku para para:toller drachen song

athindom:musikalisches lied

konja neraam:in der türkei gedrehtes lied,schön gesungen von ashla bhosle

annanodha:wildes verlobungs lied

raa raa:mein favorit song mit bharathanatyam.






FILMKRITIK:Lajja(10/10)

Lajja [UK IMPORT]

Größeres Bild












Die Inderin Vaidehi (Manisha Koirala) lebt mit ihrem Mann Raghu (Jackie Shroff) in New York. Er liebt die High Society, flirtet mit einer anderen Frau und schlägt seine eigene hie und da. Vaidehi fühlt sich beschissen - und als sie Rahul, der Mann ihrer Nebenbuhlerin, auch noch mit Raghus Segen anmacht, flieht Vaidehi nach Indien. Dort erfährt sie, dass Raghu einen Unfall hatte und impotent bleibt. Sie erwartet sein Kind, das einzige, das er je haben wird. Er will es sich holen, weshalb Vaidehi flüchtet. Sie landet an etlichen Orten in Indien, wo Frauen für ihre Rechte kämpfen.

Review:

schon ganz am anfang wusste ich,das dieser film mir gefallen würde.und die star besetzung glänz ja schon ganz schön:manisha koirala,jackie shroff,razzak khan,mahima choudhry, jonny lever,madhuri dixit,ajay devgan,rekha sowie gasstauftritte von urmila matondka,farida jalal und sonali bendre.obwohl es im film nur 3 songs gibt,liebe ich diese songs.der film ist atemberaubend,spannend und schön.gott sei dank habe ich in kopenhagen die eros fassung gekauft,adtstadt diese deutsche schrott laser paradise fassung...und vorallem,die bildqualitet ist besser als LP.nur,ich fand nicht gerade das ajay devgan in dem film passte.....

songs:

kya jaye-urmila´s item song hier ist echt atemberaubend!
saajan-schöner hochzeits song,getanzt wird von sonali bandre

kangnare kangnare-madhuris tanz hier ist eindeutig der beste im film!

screens:
coming soon...

e enjte, 19 korrik 2007

bollywood videos

e martë, 17 korrik 2007

ich gehe jetzt duschen!

ich gehe jetzt duschen.und ihr nicht!

etwas assamesisches kino

etwas assamesisches kino:






FILMKRITIK:Dil Pardesi Ho Gaya(10/10)



Darsteller:Saloni Aswani,Kapil Jhaveri,Amrish Puri,Ashutosh Rana,Prem Chopra,Mukesh Rishi
Jahr:2004
Handlung:
Sunny(kapil jhaveri) ist ein in delhi lebender muslim.sein bruder ram(ashutosh rana) ist ein soldat der indischen armee.eines tages als ram bei einer mission in pakistan,wird er endführt.sunny geht illegal über die pakistanische grenze,um ihm zu retten.doch dan trift er die schöne rukhsaa(saloni aswani).

Review:
seit dem ich ein bild des film auf gayaki.com gesehn habe,wollte ich den film sehn.ich war von diesem bild verzaubert(irgendwie).dan hörte ich den soundtrack,und war abermahls verzaubert.dan eines tages als ich und meine eltern in kopenhagen auf bollywood dvd shopping gegangen waren,endtdeckte ich den film.ich hab ihn mir sofort gekauft.

kapil jhaveri bietet hier sein filmdebüt,und saloni ihr hindi debut.amrish puri´s rolle ist einfach nur klasse!auserdem,saloni´s tanz ist echt wunderbahr:

auserdem mein lieblings song im film.

songs:

dil pardesi ho gaya:der titel song,ein echt klasse song!
tu kaun kahaan se aayi hai-wunderbarer song.*~*~*schmarcht*~*~*
main cham cham nachoongi:ein wunderbarer gute laune song,gedreht in kashmir.
aaj humne aapke liye:wunderbares comedy-vater-tochter duett.
mubhaharkhaan:mein favorit song,video,daoben^^
kudrat ne bakhsha:zu tränen rührender song.einfach klasse.








etwas lollywood

etwas lollywood:

FILMKRITIK:Zubeidaa(10/10)

Darsteller:Karishma Kapoor,Rekha,Manoj Bajpai,Amrish Puri,Lilete Dubey
Jahr:2001

Handlung:
Als Zubeidaa (Karishma Kapoor) 1952 bei einem Flugzeugabsturz stirbt, erfährt der kleine Riyaz, der bei Grossvater Suleman Seth (Amrish Puri) und Grossmutter Fayyazi (Surekha Sikri) lebt, dass die Tote seine Mutter war. 1980, als Riyaz (Rajit Kapoor) ein Filmjournalist geworden ist, kann er Untersuchungen über Zubeidaa anstellen. Der Choreograf Hiralal (Shakti Kapoor) erzählt, sie habe bei einem Film namens "Banjaran Ladki" eine Tanzummer aufgeführt, als ihr Vater Suleman, ein Filmproduzent, aufs Set stürzte und ihr verbot, weiterzuspielen. Kurz darauf verheiratet er sie gegen ihren Willen mit Mehboob (Vinod Shakawal), dem sie bald ein Kind gebärte. Doch kurz nach der Geburt liessen sie sich bereits scheiden. Von der Schauspielerin Rose (Lillete Dubey) erfährt Riyaz, dass Zubeidaa danach gegen den Willen ihrer muslimischen Eltern den hinduistischen Maharaja von Fetehpur, Vijayendra "Victor" Singh (Manoj Bajpai) heiratete. Doch sie konnte sich nie mit den starren Regeln und mit Victors Erstfrau Mandira (Rekha) abfinden.

quelle:www.molodezhnaja.ch

Review:
also,ich war schon vom ersten moment an wo dieser film anfing sehr ergriffen von diesen film;
ich wusste schon immer das karishma kapoor eine fantastische schauspielerin ist(besonders in shakti und in fiza).nur,ich weiss wirklich nicht,warum amrish karishma von der bühne gestürzt hat?

es wird besonders spannend,als karishma bermerkt,das sie bei manoj nur die zweite geige spielt(wie beim bild oben)!auserdem,rekha spielt ihre rolle auch echt klasse.und surekha spielt ihre rolle auch echt klasse!besonders so,wie die sie zur grossmutter geschminkt haben:-)
und besonders lilete dubey spielt echt gut;auch wen das nur eine gasstrolle ist.....

Songs:

Main Albeli:schönes zigeuner lied.
Mehndi Hai Rachjne Walli:schönes hochzeits lied
Dheeme Dheema Gao:nochmahls schön
Hai Na:nochmahl so schön!

auserdem verfolgt das lied so gaye hain(gesungen von latha mangeshka) einen durch den film.

screenshots:



e mërkurë, 11 korrik 2007

FILMKRITIK:Banâras:A Mystic Love Story(10/10)

Darsteller:Urmila Matondka,Ashmith Patél,Dimple Kapadia,Raj Babbar,Naseruddin Shah,Rucha Vaidya
Jahr:2006

Handlung:
Die Studentin Shwetambari (Urmila Matondkar) verliebt sich in den musikalisch begabten Soham (Ashmit Patel). Sie ist jedoch die Tochter von Gayatri (Dumple Kapadia) und Mahendra Nath (Raj Babbar), zwei angesehenen Brahmanen der Stadt Banaras. Er ist ein Findelkind aus niedriger Kaste, das dank den Lehren des weisen Babaji (Naseeruddin Shah) zum spirituellen Mann wurde. Die Romanze der beiden wird zum Stadtgespräch. Um diese angespannte Situation aufzulösen, gibt Mahendra seine Einwilligung zur Heirat!
quelle:molodezhnaja.ch



Review:
ich sage es mahl so:Banaras hat mich echt umgehauen!dieser film ist echt klasse,hat ein paar klasse songs,und eine unwiederstehliche urmila.urmlas schauspiel ist hier mahl wieder sooooowas von klasse,obwohl,dimple war auch klasse,obwohl ich sie am anfang des film umbringen könnte.nun mahl zu ashmith:der kan tatsächlich schauspielern!vil besser als in Murder,wo er fast nur rumgestehen un auf mallika geschümpft hat.

die setzt in Banâras(auch benãres oder vãranãsi genannt) sind einfach wunderschön.ih würde zugerne wissen,wie viel es gekostet hat,um dort zu drehen.ich weiss garnet mahl,warum der film in indien und bangladesh gefloppt ist.wegen der kritisierung des kasten systemes im film?nun ja,trotzdem f¨r mich einen der besten filme aller zeiten!

Songs:

Bajooband Khul Khul Jaye:schönes,religiöses einführungs lied
Om Namah Shivaya:schönes lied gesungen von shreya goshal,und passt gut zu rucha vaidya
Om Namah Shivaya II - reprisedes stücks
Ishq Mein Dil Ko-schönes liebeslied,das zu tränen rührt
Rang Dalo-schönes holi lied,mein absoluter favorit des films!
Mere Dil Se:trauerlied
Om Namah Shivaya III - reprise im abspann des films

screens: