e shtunë, 30 qershor 2007

FILMKRITIK:Veer Zaara(10/10)


Regie Yash Chopra
Drehbuch Aditya Chopra
Produktion Aditya Chopra, Yash Chopra
Songs Madan Mohan
Kamera Anil Mehta
Choreografie Saroj Khan, Vaibhavi Merchant
Shahrukhs Kostüme Karan Johar
Darsteller
Rani Mukherjee,Shahrukh Khan, Preity Zinta, Amitabh Bachchan,
Hema Malini, Manoj Bajpai, Divya Dutta, Anupam Kher, Kiron Kher, Boman Irani
Länge 185 Min.

Handlung:
22 Jahre schon sitzt der indische Geschwaderführer Veer Pratap Singh (Shahrukh Khan, 1) in einem Gefängnis der pakistanischen Stadt Lahore. Die gerade erst Anwältin gewordene Saamiya Siddiqui (Rani Mukherjee) nimmt sich seines Falles an und besucht den Gefangenen #786 in seiner Zelle (2). Er erklärt ihr, wie er hinter Gitter kam - und er erzählt ihr von Zaara Hayat Khan (Preity Zinta). Sie ist eine junge Frau aus Pakistan, die ihrer sterbenden Ersatzmutter Bebe (
Zohra Segal, 3) verspricht, ihre Asche im indischen Kiritpur zu verstreuen (4). Ohne ihren mächtigen Vater Jahangir (Boman Irani) und ihre Mutter Mariam (Kiron Kher) einzuweihen, reist Zaara nach Indien. Nur ihre Freundin und Zofe Shabbo (Divya Dutta) weiss etwas von ihrer Aktion. Doch kurz vor dem Ziel verunfallt der Bus, in dem sie reist. Als Retter erscheint Helikopterpilot Veer, der ihr noch während der Bergung verfällt (5). Sie reisen zusammen nach Kiritpur. Danach machen sie Halt bei Veers Zieh-Eltern Chaudhary Sumer Singh (Amitabh Bachchan) und Maati (Hema Malini), die Zaara wie eine Tochter aufnehmen. Doch sie muss zurück nach Pakistan. Und bevor Veer ihr einen Heiratsantrag machen kann, erfährt er, dass sie bereits verlobt ist.

Review:

so und jetzt zur lang erwarteten veer zaara kritik:der film ist echt wunderschön.3 stunden lang spannung,comedy,romantik und trauer.veer zaara ist auch mein erster bollywood film(doch ich wurde erst mit asoka zum 133435434% bollywood-fan).am besten hat meiner meinung nach rani mukherjee gespielt.

die erste stunde ist voll mit tanz und ein kleines bisschen comedy,doch danach wird es dramatisch(als manoj bajpais gasstauftritt anfängt.).auserdem zu erwähnen ist die bezaubernde divya dutta,die hier erlich gesagt wie ein ENGEL spielt.auserdem geben shahrukh und preity und kiron eine sehr klasse performense her.

also kurz gesagt:ANSCHAUEN!

SONGS
1) Kyon Hawa - Grösstenteils in der Schweiz entstandenes Lied zu den Credits. Ganz hübsch, aber im Vergleich zu dem, was danach kommt, eher blass (9).
2) Hum To Bhai Jaise Haan - Aufgedrehter Feeldgood-Song mit Preity im selben Modus, wie in Kajol ihn "Mere Khwabon Mein" (DDLJ) zeigte.
3) Aisa Des Hai Mera - Erstes Song-Highlight. Shahrukh auf Fahrzeugen (10) kommt immer gut, dahinter in typischer Aditya-Chopra-Manier bunte Gewänder in Punjab-Feldern (11)
4) Lodi - Mein Lieblingslied im Score wird durch die farbenfrohe Lodi-Atmosphäre noch besser (12). Zudem sind Amitabh und Hema einfach drollig!
5) Do Pal (1 + 2) - Das betörende Lied wird durch das dramatische Setting noch eindrücklicher. (14)
6) Bajre Da Sitta - Hübsch, aber sehr kurz.
7) Main Yahan Hoon - Sehr schöner Track, bei dem sich Shahrukh und Preity ganz nahe kommen (13).
8) Aaya Tere Dar Par (1 + 2) - Ein Track, der zweimal die Ereignisse zuspitzen lässt und Tempo bietet.
9) Tere Liye (1 + 2) - Bei Aditya Chopra ist es oft so, dass das wichtigste Lied durch den Film instrumentalisch als Leitmotiv fungiert. Hier ist es "Tere Liye", der durch den Film hindurch anklingt und zum Schluss in ganzer Prachr ertönt. Inszeniert ist die Nummer eher mässig, aber sie funktioniert dramaturgisch an dieser Stelle perfekt.

PS: Die RTL-2-Ausstrahlung vom 11.11.05 zeigte den Deleted Song "Yeh Hum Aa Gaya Hain Kahaan" gegen Schluss des Films.




e enjte, 28 qershor 2007

DEMNÄCHST:Daman review

demnächst schredibe ich eine review zu kalpana lazmis meisterwerk DAMAN.
die songs hab ich schon gehört.

FILMKRITIK:Hum Dil De Chuke Sanam(8/10)

Ich gab Dir mein Herz, Geliebter - Hum dil de chuke sanam
Regisseur: Sanjay Leela Bhansali
Musik: Ismail Darbar
Darsteller: Aishwarya Rai, Salman Khan, Ajay Devgan,
Crew: Anil Mehta (cinematography)

Handlung:
Nandini (Aishwarya Rai) verliebt sich in den fröhlichen Sameer (Salman Khan), der aus Italien kommt und Gesangsunterricht bei Nandinis Vater nimmt. Doch die Affäre fliegt auf, Sameer wird fortgeschickt und Nandini mit dem ehrlichen Vanraj (Ajay Devgan) verheiratet. Dieser merkt jedoch, dass seine Frau einen anderen liebt und begibt sich aus Liebe zu ihr auf die Suche nach Sameer…

Review
also,hum dil de chuke sanam hat mir wirklich gefallen,besonders die songs.nur gerade mahl der anfang ist etwas....wie soll ich das sagen....anstrengend.
zum beispiel bei der szene wo man salman zum ersten mahl sieht ist wirklich nervig.und nun mahl erhlich,warum werden salman und ajay in den credits vor ashwarya genant?nun mahl erlich,ashwarya hat doch die hauptrolle!also,sowas habe ich seit fanaa nicht mehr erlebt.das ist auch eine der gründe warum ich 2 sterne abziehe.





also ajay devgan war als er in den film hineintrit etwas seltsam-so schnell kan man(n) sich doch nicht verlieben!sanjay leela bhansali,bitte übertreibe es nicht.
also nun zur der 2 sache warum ich 2 sterne abziehe,das ende.

Spoiler!


MUSIK
Wow. Der Soundtrack von HDDCS ist ein Meisterwerk, ganz ohne Zweifel, und dabei ist es sogar die erste Arbeit von Ismail Darbar. So ein Debüt schaffen nur wenige. Zwar gibt es bei der Musik einige Ähnlichkeiten zum seinem späteren Devdas-Soundtrack, den ich eben bereits vor HDDCS kannte, aber solang die Musik immer noch so perfekt passt, soll uns das nicht stören. Die Anzahl der Lieder ist beeindruckend – doch selbst bei so vielen Songs bleibt Darbar immer abwechslungsreich. Genial.

Mithi Ki Hai – energievoller Nandini-Einführungssong, der gleich schön in den Film einführt. Dazu gibt’s wunderschöne Wüstenaufnahmen, eine fröhliche Ash und ein Spiel, das ich nicht so ganz verstehe…
Ta Thaiya – Sprechgesang der Mädls im Haus, etwas ungewohnt…nicht unbedingt als „Song“ zu werten
Albela Sajan Aayo – recht traditionelles Lied mit Gesangsübungen, und den ersten Umschleichungen von Nandini und Sameer
Aankhon Ki Gustakhiya – erstes Highlight, wunderbarer Flirt-Song, verspielt-romantisch, das HDDCS-Pendant zum Devdas-„Bairie Piya“ – und in der Umsetzung funkt’s gewaltig zwischen Nandini und Sameer
Nimbooda, Nimbooda – ebenfalls genial, toller Tanzsong bei dem Ash mal wieder alle anderen an die Wand tanzt, und nebenbei ihrem Vanraj den Kopf verdreht. Sehr bunt, sehr schnell und ein ganz, ganz fieser Ohrwurm – und das alles nur wegen einer Limone…nur sushmita sen kan besser tanzen!

Dleel De De – nunja, irgendwie find ich diesen Song unnötig. Er trägt überhaupt nicht zu Handlung bei und wirklich überragend gut ist er auch nicht. Schlecht isser natürlich auch nicht, aber eigentlich sind doch eh schon genügend Lieder im Film, oder?
Tadap Tadap – Nach dem Drachenlied werden wir aber sogleich entschädigt, mit einem der emotionalsten Lieder des Films zur Trennung von Nandini und Sameer. Hach, dieses Lied, diese Lyrics – und dazu diese unglaublich passende, wunderbare und traurige Umsetzung. Schnüff.
Chand Chupa – aber auch wenn Nandini schon längst verheiratet ist, bekommen wir Nandini-Sameer-Liebeslieder. Dieses hier ist traumhaft schön, und genauso ist die Umsetzung, fantastisches Setting und eine Ash, die selten so gut ausgesehen hat – genial.
Jhonka Hawan Ke – ruhiges, leises Lied nach Nandinis Unfall. Eher unspektakulär, aber ganz schön, und wunderbare Lyrics. Bilder dazu gibt’s vom Krankenhaus und Vanrajs Pflege und von Sameer, der immer noch ständig an Nandini denkt…seufz
Dhol Baje – zur Auflockerung nochmal ein Tanzsong, der gute Laune verbreitet. Schönes Lied und stimmungsvolle Umsetzung – auch wenn Sameers Oberteil etwas…seltsam…ist.
Hum Dil De Chuke Sanam – den Titelsong gibts hier mal ganz zum Schluss zum emotionalen Höhepunkt – dramatisch, tragisch, bewegend. Die Umsetzung ist recht einfach – die Szenen sprechen aber für sich. Grandioser Abschluss für einen überragenden Soundtrack




e premte, 22 qershor 2007

warum kein jatin bora?

ich finde es seltsam,das der assamesische super-star jatin bora keine imdb bioraphie hat.
und die meisten assamesischen stars wie baruah,trisha saikia oder moloya goswami haben fehlerhaft nur ein en film laut imdb!

warum den?????????????????????

e enjte, 21 qershor 2007

hoffentlich......

hoffentlich ändert REM das dvd cover von YAADEIN,den das sieht ja schrecklich aus!

e mërkurë, 20 qershor 2007

FILMKRITIK:Saathiya(9/10)

Saathiya - Sehnsucht nach dir
jahr:2002
darsteller:rani mukherjee,vivek oberoi,satish shah,shahrukh khan,tabu
trade classification:hit

handlung:
Suhani und Aditya sehen sich das erste mal auf der Fahrt im überquellenden Vorortzug und finden auf Anhieb Gefallen aneinander. Erste Hochzeitspläne jedoch werden vereitelt durch einen Streit zwischen Adityas reichem Vater und Suhanis der Mittelschicht entstammenden Eltern. Darüber zerstreiten sich die Kinder ihrerseits mit den Familien, verlassen das Elternhaus und heiraten doch. Zunächst geht alles glatt, doch dann bemächtigt sich gefährliche Routine des jungen Glücks.

review

saathiya ist ein echt schöner film!!!!!!!!ein meisterwerk von shaad ali,sohn von muzaffar ali,den regisseur von umrao jaan(1981).rani mukherjee und vivek oberoi passen meiner meinung nach zu 99% zusammen,also eine gelungene chemie + ein schönes paar.

saathiya ist dass hindi remake des tamil films Alai Payuthey,ein film von mani ratnam.

doch der film hat so seine macken:die länge.ab und zu ist der film in die länge gezogen,und einige szenen sind wirklich unnötig.deshalb ziehe ich einen stern ab.

musik:

chalka chalka re-schönes hochzeits lied.

saathiya saathiya-schönes lied,in assam gedreth



mangalayam-schönes,aber zu kurzes lied

chupke se-schönes liebes lied

aye udi udi-shreckliches lied



es gibt noch weitere background songs.....

FILMKRITIK:Swades(9/10)

Jahr:2004
Darsteller:Shahrukh Khan,Gayatri Joshi
Trade Classification:flop

Handlung:
Der Inder Mohan Bhargav (Shahrukh Khan) arbeitet als Satelliten-Experte bei der NASA in Amerika. Doch in den letzten Monaten wuchs in ihm das Verlangen, nach Indien zu reisen. Er nimmt zwei Wochen frei und fliegt in die Heimat. Er will seine alte Haushälterin Kaveriamma besuchen, die ihn nach dem Tod seiner Eltern wie ihren eigenen Sohn grossgezogen hat. Er erfährt, dass sie ins Dorf Charanpur gebracht wurde und fährt mit einem gemeiteten Wohnmobil in die Provinz. Das Wiedersehen ist ein Grossereignis im Dorf - auch für Gita (Gayatri Joshi). Die junge Lehrerin war Mohans Kindheitsfreundin und liebt Kaveri so wie er es tut. Mohan und Gita kommen sich bald näher. Er hilft ihr, Schüler zu rekrutieren. Im Dorf spricht er sich für Modernisierung und Kasten-Abschaffung aus.
quelle:www.molodezhnaja.ch

Review:
also,swades ist ein echt schöner film,doch der film hat auch so seine macken:gayatri joshi.sie spielt echt schlecht und hat nur diesen einen blick und hat keinerlei chemie mit srk.nach diesen film zog sie sich zurück.







die land aufnahmen in assam sind atemberaubend schön,und die schöne music passt auch echt gut zum film(zu der music kommen wir später).
shahrukh khan spielt hier echt gut und darf zu 99% überfordert sein.
auserdem jetzt mahl eine kleine kurz info zum film:die aufnahmen in assam sind die selben wie in Chingaari.


wen ich erlich bin,passen sushmita sen,preity zinta,raveena tandon oder rani mukherjee mehr in gayatri joshis rolle.

also ein grosses fazit:sehenswert,aber an alle zuschauer:ignoriert gayatri!

SONGS

der soundtrack von a r rehman ist sehr gut gelungen:


Yun Hi Chala Chal – Ich hasse dieses Lied

Yeh Tara Woh Tara – Niedliches Lied das einen zum Lachen bringt.

Saanwariya – Das lied ist echt schön,und mit ein paar schönen bildern dazu.

Pal Pal Hai Bhaari – echt schönen Religiöses lied.

Dekho Na –schönes lied,leider durch Filmszenen durchbrochen,ausserdem gibt es zwishen Shahrukh und Gayatri eh keine Chemie.

Yeh Jo Des Hai Tera – Mein Lieblingssong im Film.Der Meister singt sogar selber...


Songs of Hindi Movie - Swades








e martë, 19 qershor 2007

e diel, 17 qershor 2007

kommende reviews:

reviews die demnächst kommen:

Swades
Veer Zaara
Dil Pardesi Ho Gaya
Koi Mil Gaya
Taal
Pardes
Kisna
Koyla
Hum Dil De Chuke Sanam
Saathiya
Darr
Dosti
K3G
Banâras
Kuch Kuch Hota Hai

also demnächst!

FILMKRITIK:Baabul(7/10)


Baabul

Jahr:2006

Trade Classification:Flop

Story:

Balraj Kapoor (Amitabh Bachchan) und seine Ehefrau Shobhna (Hema Malini) sind wohlhabend und glücklich - doch vor allem sind sie stolze Eltern: Ihr Sohn Avinash (Salman Khan) ist Sprössling und Freund zugleich. Als er nach siebenjährigem Auslandsaufenthalt in die indische Heimat zurückkehrt, ist demnach Dauerparty angesagt. Bald nach seiner Rückkehr verguckt sich Avi in die hübsche Malvika Talwar (Rani Mukherjee). Da sie sich nach einem dummen Missgeschick mit Balraj zerstritten hat, gibt sich Avi als Mann aus armem Hause aus und erobert ihr Herz. Als die Wahrheit auffliegt, ist es Balraj, der Malvika bittet, seinen Sohn zu heiraten. Sie willigt ein, sehr zum Schock ihres besten Freundes Rajat Varma (John Abraham), der schon seit Jahren heimlich in sie verliebt ist. Malvika heiratet Avi und schenkt ihm schon bald einen Sohn. Doch da schlägt das Schicksal eiskalt zu.

Review:

seien wir mahl ganz erlich:baabul ist ein echt schöner film.gute songs,durchschnitliche comedy,tränen vergiessen.bloss da fehlt das gewisse etwas.da ist nur ein bisschen spannung am schluss.und dan noch weill da etwas chemie zwischen salman und rani fehlte.doch schon ganz am anfang wusste ich schon das der film mir gefallen wird.der erste song("Baabul" ist meiner meinung nach der beste song.der zweite song ist ein bisschen seltsam,besonders am anfang.Baabul ist auch meiner meinung nach ein typischer ravi chopra film.

Spoiler Teil : no comment!

3 arten deutscher jugendlicher ab 14

es gibt 3 arten von deutschen jugendlichen ab 14:

1)freundliche jugendliche

2)gewaltätige,bollywood hassende,agressive jugendliche

3)komische,seltsame,drogen süchtige,wurst liebende,hamburger liebende jughendliche.

die nummer 2 und 3 sind die gefährlichsten.man muss sich von denen in acht halten!

sonst wird es gefärlich.......

auserdem,von nummer 2 und 3 sind viele im gefängnis(gott sei dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!).

e shtunë, 16 qershor 2007

DEMNÄCHST:Hum Dil De Chuke Sanam review

in einen der nächsten tagen kommt meine hum dil de chuke sanam dvd.biss dahin langweile ich mich.und wen sie kommt,schreibe ich kritik.

FILMKRITIK:Chingaari(10/10)


Jahr:2006
Regisseur:Kalpana Lazmi
Musik:Aadesh Shrivastava
Play-back Singer:Sunhidi Chauhan,Alka Yagnik,Bhupen Hazarika,Aadesh S. ,Kavita K.,Vijayata Pandit,Himani Kapur
Darsteller:Sushmita Sen,Anuj Saawney,Ila Arun,Anjan Shrivastav,Mithun Chakraborty
Trade-Classification:Flop

Handlung:

Das Dorf Rangpur irgendwo in Nordindien: Der tyrannische Religionsführer Bhuvan Panda (Mithun Chakraborty) zwingt dem Ort seine archaischen Regeln auf. Frauen können für ihn nur in drei Typen existieren: Göttinnen, Mütter und Prostituierte. Letztere besucht er stets in der Nacht im Quartier Lalbatti, wo die Liebesdienerinnen zuhause sind. Mit Vorliebe nimmt er sich die schöne Basanti (Sushmita Sen), die er demütigt und misshandelt. Eines Tages taucht der junge Chandan Mishra (Anuj Sawhney) in Rangpur auf, um den Job vom alten örtlichen Postboten (Anjaan Srivastav) zu übernehmen. Seine Tour führt ihn auch bald nach Lalbatti, wo der unschuldige Mann zum Spielball der Huren wird. Besonders Basanti wirft ein Auge auf ihn. Als Chandan erkennt, dass sie ein gutes Herz hat und arbeitet, um ihrer Tochter Titali eine bessere Zukunft zu ermöglichen, verliebt er sich in sie. Das weckt den Zorn von Bhuvan Panda.
quelle:www.molodezhnaja.ch

Review
also,wen ihr mich fragt,ist chingaari einer der besten bollywood filme die ich jeh gesehen habe.und sushmita sen ist hier überzeugender als in
Main Hoon Na.hier zeigt sie,wie eine schauspielerin wie sie schauspielern sollte.die anderen darsteller sind auch sehr überzeugend,zum beispiel anuj saawney und ila arun und anjan s. sind sehr überzeugend.alle,auser mithun.die songs sind echt klasse,und die auflistung kommt jetzt:


Songs

Jab Jab Saiyan-echt schöner mujra(prostietuirten performence.

Dank Maare-echt tolles,ohrwurm artiges jahrmarkt lied gesungen von sunhidi chauhan.

Maha Kali-religiöses lied zum tollen tanz von sush.

Ramaiya Vasta Vaiya-gestolen von Shree 420

Kitni Sardi -erotisches lied

Dulhan Dulhan-traditionelles assamesisches lied während man sieht,wie sush als braut geschmückt wird.









Wunschliste




meine wunschliste zur zeit ist:

Zubeidaa
Als Zubeidaa (Karishma Kapoor) 1952 bei einem Flugzeugabsturz stirbt, erfährt der kleine Riyaz, der bei Grossvater Suleman Seth (Amrish Puri) und Grossmutter Fayyazi (Surekha Sikri) lebt, dass die Tote seine Mutter war. 1980, als Riyaz (Rajit Kapoor) ein Filmjournalist geworden ist, kann er Untersuchungen über Zubeidaa anstellen. Der Choreograf Hiralal (Shakti Kapoor) erzählt, sie habe bei einem Film namens "Banjaran Ladki" eine Tanzummer aufgeführt, als ihr Vater Suleman, ein Filmproduzent, aufs Set stürzte und ihr verbot, weiterzuspielen. Kurz darauf verheiratet er sie gegen ihren Willen mit Mehboob (Vinod Shakawal), dem sie bald ein Kind gebärte. Doch kurz nach der Geburt liessen sie sich bereits scheiden. Von der Schauspielerin Rose (Lillete Dubey) erfährt Riyaz, dass Zubeidaa danach gegen den Willen ihrer muslimischen Eltern den hinduistischen Maharaja von Fetehpur, Vijayendra "Victor" Singh (Manoj Bajpai) heiratete. Doch sie konnte sich nie mit den starren Regeln und mit Victors Erstfrau Mandira (Rekha) abfinden.








Daman
Sanjoy ist ein Mann, der von seinen reichen Eltern gezwungen wird, die junge Durga (Raveena) zu heiraten. Von Natur aus neigt Sanjoy zur Gewalttäigkeit - und die Tatsache, dass ihm eine Frau aufgezwungen wurde, macht das nur noch schlimmer. Durga bemüht sich, ihm eine gute Ehefrau zu sein, doch er verprügelt sie bei jeder Gelegenheit und

Spoiler!
vergewaltigt sie schließlich sogar eines Nachts brutal
Sanjoys Bruder ist das genaue Gegenteil von ihm, sanft und freundlich wird er zum einzigen Freund seiner gepeinigten Schwägerin, denn ihre Schwiegereltern schauen immer nur beiseite, wenn ihr Sohn sie quält. Sogar als Sanjoy
Spoiler!
seinen eigenen Bruder in einem Wutanfall tötet, weil er ihm ein Verhältnis mit Durga unterstellt
schweigen die Eltern. Durga erträgt dieses Leben nur, um ihrer Tochter willen. Doch ihr Mann haßt seine Frau und das gemeinsame Kind, weil es nur ein "wertloses Mädchen" ist. Um seine Frau zu quälen und weil er seine überflüssige Tochter loswerden will
Spoiler!
entscheidet er, dass seine Tochter mit 14 die Schule verlassen und einen alten Mann heiraten soll.
Um das zu verhindern begehrt die geknechtete Ehefrau zum erstenmal auf
Spoiler!
sie flieht gemeinsam mit ihrer Tocher in eine andere Stadt, wo sie eine mütterliche Freundin findet und ein neues Leben beginnt.
Jahre später sind Durgas Schwiegereltern gestorben. Kurz vor seinem Tod hat Sanjoys Vater, von Reue getrieben, sein Testament geändert und seine Enkeltochter als Erbin eingesetzt. Voller Zorn macht Sanjoy sich auf die Suche nach Durga und seiner Tochter.

wie ich bollywood fan wurde

also,nun werde ich lesern erzählen,wie ich bollywood fan wurde:

es war der 11/11 2005,und da lief so gut wie nichts im fernsehen.dan stand da in der fernseh-zeitung,das der bollywood film Veer Zaara im TV bei rtl 2 laufen soll.den haben wir uns dan angeschaut,und ich wurde verzaubert!dan sagten sie in der werbung,das Kaal am 25/11 kommen soll und Swades am 2/12 kommen soll.beide habe ich verpasst.doch dan sagten die in der werbung,das Koi Mil Gaya am 24/12 kommen soll.und den hat mein papa aufgenommen,und ich wurde nochmahlks verzaubert!

dan eines tages kam Kabhie Khushi Kabhi Gham im tv.und wir wurden alle verzaubert!das war soooooowas von bezaubernd!und diesongs waren auch klasse!
dan kam noch Dhoom und Kuch Kuch Hota Hai im tv.
dan so ende märz/anfang april endtdeckte ich und mein vater die seite www.gayaki.com ,und da bin ich täglich drinne.

dan sagten die leute in der werbung,das Asoka am karfreitag kAm.

als ich den sah,war es um mich geschehen:ich war zu 100% ein bollywood fan!!!!!!













e premte, 15 qershor 2007

lieblings song zur zeit

Bharathanatyam




also,der bharathanatyam stammt ursprünglich aus tamil nadu in süd-indien,doch dan verbreitete der sich durch ganz indien und sri lanka.

das sari binden des bharathanatyam sari´s sieht zwar sehr schwierig aus,ist es aber nicht.zuerst zieht man den sari etwas "typisch" und "normal" an.dan knotet man die enden zu einen knoten zusammen,und die bindet man dan zusammen.

doch es ist schwierig,bharathanatyam zu tanzen!!!!:D

FILMKRITIK:Paheli(9/10)


Regie Amol Palekar
Drehbuch Amol Palekar, Sandhya Gokhale,
Vijayadan Detha nach dem Roman von Vijayadan Detha
Produktion Gauri Khan
Songs M. M. Kreem
Kamera Ravi K. Chandran
Choreografie Farah Khan
Darsteller Shahrukh Khan, Rani Mukherjee, Anupam Kher, Juhi Chawla,
Amitabh Bachchan, Rajpal Yadav,
Dilip Prabhavalkar, Naseeruddin Shah (Stimme)
Länge 134 Min.

Kinostart 24.6.2005
Trade classification
Below Average (Hit overseas)

STORY
Die schöne Lachchi (Rani Mukherji) wird mit Kishan (Shahrukh Khan) verheiratet, dem Sohn des steinreichen und obergeizigen Händlers Bhanwarlal (Anupam Kher) aus Rajastan. Doch schon in der Hochzeitsnacht lässt Kishan seine Gattin links liegen. Da er mehr am Geld und am Segen seines Vaters interessiert ist, erklärt er ihr, er werde für fünf Jahre verreisen, um Geld zu machen. Lachchis Herz ist gebrochen, eine Stütze findet sie lediglich in Kishans Schwägerin Gajrobai (Juhi Chawla), deren Gatte (Sunil Shetty) ebenfalls verschwunden ist. Doch da steht Kishan plötzlich wieder im Haus. Lachchi ist überglücklich. Erst im Schlafzimmer erklärt Kishan ihr, dass er ein Geist ist. Der echte Kishan sei tatsächlich verreist, er, der nette Geist, habe sich jedoch derart in Lachchi verliebt, dass er Kishans Gestalt angenommen hat. Lachchi muss sich entscheiden, ob sie nun fünf Jahre ein Leben mit einem sympathischen Abbild ihres kühlen Gatten verbringen will - oder ob sie den Geist zurückweist. Sie entscheidet sich für die Liebe. Und für den Geist. Kann das gut gehen?

Review:

ich muss zugeben,als ich paheli zum ersten mahl sah,habe ich mitten im film pause gemacht. aber trotzdem hat mich der film gefallen,vorallem die songs(zu denen kommen wir später!).ich finde das rani mukherjee mehr eine hauptrolle hat und srk,juhi und sunil shetty nur nebendarsteller.amithab bachchan hat am ende des films einen gasst auftritt als schäfer.diese rolle spielt edr meiner meinung nach recht seltsam,und diese rolle finde ich ein bisschen überflüssig und deshalb ziehe ich einen stern ab.

Songs:

minnat karé:ein echt schöner mehndi song.am ende sieht man,wie die braut nach islamischer art mit ihrer freundin vom zuhause weg fährt.

Dhere Jalnaa:dieses langsame lied ist echt der hammer!

Kangna Re:echt schöner melodiöser song zu ranis tanz.

Khali Hai:schönes "*unterdiehaut*" gehendes lied.

Laga Re:schönes,wildes rajhastani lied das sehr an lagaan errinert.

Phir Raat:puppen tanz!





Hallo


so,nun wil ich auch mahl posten.
ein kleines info zu mir:

ich schreibe gerne filmkritiken.
und äuserst gerne süd-asiatische filme.


rechts:divya dutta in ihrer tv show shanno ki shaadi(shannos hochzeit).